29.03.2018 / Communiqués / /

Nomination als Mitglied des Obergerichts des Kantons Thurgau

Nomination als Mitglied des Obergerichts des Kantons Thurgau

Die CVP/EVP Fraktion hat als Kandidatin für einen Sitz im Obergericht des Kantons Thurgau Marianne Bommer, lic. iur., RA, aus Weinfelden nominiert. Marianne Bommer ist in Weinfelden aufgewachsen, hat im Kanton Thurgau die Schulen besucht und in Freiburg studiert. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem am Sozialversicherungsgericht in Winterthur, ist sie seit  dem Jahr 2000 Vizepräsidentin des Bezirksgerichts Weinfelden.